»God is no Soprano«
Thure Riefenstein - Regie - Drehbuch - Produktion
Zurück zur Teamseite
Zurück zu HOME
THURE RIEFENSTEIN

Thure Riefensteins beruflicher Hintergrund als Filmemacher basiert zum großen Teil auf seinen Erfahrungen als Schauspieler in über sechzig Filmen für Kino und Fernsehen. Kinofilme beinhalten The Dark Blue World” (R: Jan Sverak, CZ), “Althan .com - hostile takeover” (R: Carl Schenkel, D), “Die Kreuzritter” (R: Dominique Othenin Girard, D/Italy), "666-traue keinem mit dem du schläfst” (R: Rainer Matsutani, D) oder die Miramax Produktion “The best of the best-Without Warning” (R: Phillip Rhee, USA). 2003 spielte er in den Kinofilmem "Baltic Storm" mit Greta Scacci, Juergen Prochnow und Donald Sutherland, (R: Reuben Leder") und den Science Fiction Kinofilm "Ainoa" (R: Marco Kalantari).

Thure Riefenstein lebt teilweise in Berlin und Los Angeles und ist neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Drehbuchautor in Arbeit an seinem ersten abendfüllenden Spielfilm.

Schauspiel-Website: www.thureriefenstein.com oder infos via imdb

Filme von Thure Riefenstein

GOD IS NO SOPRANO (2003)

ein 35mm Kurzfilm, gedreht in den italienischen Dolomiten.

Preise: Publikumspreis "Goldene Henne" Filmtage Oberammergau 2004.

Auszeichnung: Prädikat "Besonders wertvoll", Filmbewertungsstelle Wiesbaden 2003

Festivals:

 

 

LONELY NIGHTS (1995)

Eine Fastfood-lovestory in 16,6 min

Geschichte: Jean and Dave, zwei Singles in einer anonymen Großstadt lernen sich in einer Bar kennen und der Abend endet als typischer "one night stand". Entgegen ihrer eigenen Vorsätze und Erwartungen verlieben sie sich ineinander und ziehen spontan zusammen. Schon bald stellt sich jedoch heraus, dass sie keinerlei Ahnung davon haben was im Alltag so alles auf sie zukommt...

Gedreht auf Super 16mm

Kino-Kopie: 35mm

Besetzung : Donna Rebecca Cohn, Thure Riefenstein,

Team: Produzent: Thure Riefenstein, Produktionsleitung: Mikki Emmerich, Aufnahmeleitung: Esther Fischer, Regieassistenz: Barbara Bürk, Kamera: Klaus Krämer, 2nd Unit Kamera (Frankfurt): Janucz Reichenbach, Licht: Sebastian Edschmidt, Ausstattung: Christel Fabian, Kostüme: Barbara Bürk, , Schnitt: Nicola Undritz, Musik: Paul Brody, Eric Esche and the Paul Brody Octett, Buch und Regie: Thure Riefenstein

Auszeichnung: Prädikat "wertvoll", (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)

Filmfestivals: Interfilm, international Shortfilmfestival Berlin (1995).

 

Weitere Arbeiten

1988 SOUND: „Paulus“, Dokumentation 16mm, 30 min Regie: Ulrich Spinnarke

1992 DREHBUCH: „Innocent Awakening“, Fantasy Thriller für Eldorado Filmproduktion,

1994 PRODUKTION, DREHBUCH, REGIE: „Lonely Nights“, Shortfilm 35mm, 18 min,

1995 2nd AD: in “California Roll”, USA, 90min, 3 belly Productions, Regie: Larry Ring.

1998 DREHBUCH: “Die Wette”, Komödie, adaption

1998 DREHBUCH, Kurzfilm „Tod und Spiele“

2000 DREHBUCH, Kurzfilm „Totally Fictitious“

2001 DREHBUCH „Paparazzi“, 90 min

2001 DREHBUCH „Lord of the Sword - Das Ende der Nibelungen“, TV-Miniseries, 2x100 min, Fantasy Event, Adaption des Romans „Hagen von Tronje“ von Bestsellerauthor Wolfgang Hohlbein.

2002 Gründung von S.M.I.L.E - Pictures, Filmproduktion

2002 PRODUKTION, DREHBUCH, REGIE: „God is no Soprano“

2003 DREHBUCH "Invincible", Überarbeitung der TV Miniseries als Kinofilm

2004-2006 Finanzierung, weitere Entwicklung von Invincible

2006: Development von "Earth Creature", Kinofilm, Science Fiction

ZURÜCK zur Teamseite

 

ZURÜCK zu HOME